Es werde Licht – Supernova M99 mini pro 45 – real life bikeporn

Ab Werk ist mein Diamant Zouma S-Pedelec mit einem gar nicht mal so schlechten B+M IQ-x e Scheinwerfer ausgerüstet. Der bietet ganz ordentliches Licht. Nun wo die Tage dunkler werden stelle ich jedoch fest, dass es auf meiner Pendelstrecke doch nicht ausreichend ist. Ich fahre die ersten 15 km durch Waldstücke und Landstraßen völlig ohne Straßenbeleuchtung. Da musste was helleres her.

Zunächst wollte ich mir eine Helmlampe zulegen. Das habe ich aus mehreren Gründen aber verworfen:

  • Nicht im öffentlichen Straßenverkehr erlaubt
  • Mein Helm bietet keine Befestigungsmöglichkeit
  • zusätzlicher Akku der zu laden ist
  • Gewicht auf dem Helm

Die Auswahl an zugelassenen S-Pedelec Scheinwerfern ist ja eh nicht so groß. Bei einigen wundere ich mich auch, dass sie überhaupt eine Zulassung haben. So war der originale Scheinwerfer an meinem Klever X-Speed (Fuan) eine absolut trübe Funzel.

Schlussendlich habe ich dann doch in den sauren Apfel gebissen und knapp 300€ in den Supernova M99 mini pro 45 pro investiert. Die pro version bietet ein echtes Fernlicht! Das ist schon geil. Zudem ist der (beleuchtete) Schalter als Halteschelle für die Magura MT Bremsen ausgeführt. Das passt also perfekt ans Diamant.

Hier mal ein bisschen „unbocking“. Man kann sich darüber streiten, ob man bei einem so teuren Produkt auch noch eine teure Verpackung ausliefern muss. Andererseits erwarte ich auch, dass sowas nicht in einer Plastiktüte kommt. Eine Rohloff Nabe kommt ja auch in einer schicken Holzkiste.

IMG_20190913_194223IMG_20190913_194243img_20190913_194301.jpg

Die Verkabelung stellte sich dann natürlich als doch nicht so einfach heraus. Am B+M Scheinwerfer gibt es direkt einen Anschluss für die Hupe. Der ist einfach durchgeschleift und es liegen immer 12V an. Der Hupknopf schließt dann einfach nur.

IMG_20190915_095954

Also habe ich nun das Kabel vom Supernova bis zur Verbindungsstelle kurz vor dem Motorstecker geführt und von der originalen Hupe auch ein Kabel bis da hin gezogen.  Ich wollte das Kabel nicht so kurz abscheiden. Dann einfach jeweils die 3 roten und 3 schwarzen  (Motorstecker, Scheinwerfer, Hupe) mit jeweils einem 3M Gelverbinder zusammengequetscht.

Zum Schluss noch den Fernlichtknopf dran und fertig. Hat insgesamt dann doch fast 3 Stunden gedauert… Der originale B+M Halter hat zum Glück gepasst. Die erste Testfaht im dunkeln war schon sehr beeindruckend!

IMG_20190915_114300IMG_20190915_114306

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.